Leibniz-Rechenzentrum

Aus InfoTUM
Wechseln zu: Navigation, Suche

Steckbrief

Beschreibung

Das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) hat in der Wissenschafts- und Hochschullandschaft Münchens folgende Aufgaben:

  • es erbringt allgemeine IT-Dienste für mehr als 100.000 Kunden an den Hochschulen in München und für die Bayerische Akademie der Wissenschaften
  • es stellt mit dem Münchner Wissenschaftsnetz (MWN) eine leistungsfähige Kommunikationsinfrastruktur bereit und ist Kompetenzzentrum für Datenkommunikationsnetze
  • es betreibt umfangreiche Platten- und automatisierte Magnetband-Speicher zur Sicherung großer Datenmengen (Archivierung und Backup)
  • es ist Zentrum für technisch-wissenschaftliches Hoch-leistungsrechnen ("Supercomputing-Zentrum") für alle deutschen Hochschulen und Mitglied des Gauss Centre for Supercomputing (GCS), das von den drei nationalen Höchstleistungsrechenzentren (LRZ Garching, JSC Jülich, HLRS Stuttgart) gebildet wird.