Moodle

Aus InfoTUM
Wechseln zu: Navigation, Suche

Moodle ist ein Learning Management System (LMS) und wird seit dem Sommersemester 2011 für alle Fakultäten zentral vom Medienzentrum angeboten.

Moodle 2.0 bietet eine intuitive Bedienung und einen leicht verständlichen Aufbau sowie viele praktisch nutzbare Funktionen, wie beispielsweise die Bereitstellung unterschiedlichster Dateiformate, Online-Hausaufgaben-Einreichung mit Feedback-Funktion, die einfache Integration und Nutzung von Videos, Chaträumen, Foren oder eTests direkt im Lehrveranstaltungstermin. Tex-/LaTex-Unterstützung, ein MS Word-Import-Filter sowie ein spezieller Formeleditor komplettieren das aktuell bereits verfügbare Nutzungskonzept.

In der Praxis wird es von den Dozenten leider oft nur als Dateiablage für die Folien der Vorlesung genutzt.

Die Anmeldung erfolgt über die reguläre TUM-Kennung. Die Lehrveranstaltung, zugehörige Dozierende und Studierende werden über eine Schnittstelle aus TUMonline übertragen. Die Gruppen aus TUMonline werden aktuell noch nicht übernommen, allerdings ist eine Erweiterung der Schnittstelle in Arbeit.

Für einen guten Überblick über die verfügbaren Funktionen und deren Nutzung geben die bebilderten Anleitungen.

https://www.moodle.tum.de/